ASV Badenstedt / Bademühlen e.V.

Wiedereinbürgerung des Edelkrebses.


Für das Jahr 2009 ist eines unserer Projekte die Wiederansiedlung des Edelkrebses.Flusskrebse gab es damals in vielen Flüssen. Durch Gewässerverunreinigungen und Krankheiten wurde der Krebs fast ausgerottet. Heute steht er auf der Roten Liste für bedrohte Arten. Deshalb haben wir uns überlegt dem Flusskrebs auch bei uns wieder eine Chance zu geben und ihn in der Bade anzusiedeln. Flusskrebse werden bis zu 18 cm groß und leben in sauberen langsam fließenden Gewässern mit Unterschlupf möglichkeiten. Sie sind Allesfresser und machen auch vor Holz, Algen und Blättern keinen halt. Da die Bade durchweg eine gute Wasserqualität hat und auch sonst gute Bedingungen für den Krebs bietet, hoffen wir das sich unsere Bemühungen lohnen und wir somit auch einen kleinen Beitrag zur Erhaltung des Edelkrebses leisten können.




Edelkrebse für die Bade!


Zevener Volksbank eG sponsert die Wiederansiedlung der bedrohten Art

Der Angelsportverein Badenstedt/Bademühlen e.V. hat Anfang April in einem Nebengewässer der Bade 130 zweisömmerige Edelkrebse ausgesetzt. Edelkrebse gehören historisch zum Niedersächsischen Naturgut und zu seinen wertvollsten Gewässerbewohnern. Auf Grund einer seuchenhaften Erkrankung ( Krebspest ) ist der Edelkrebs in Niedersachsen fast vollständig ausgestorben. Ohne menschliche Nachzucht und Besatzmaßnahmen ist der Edelkrebsbestand in Niedersachsen nicht mehr wieder zu entwickeln bzw. zu erhalten. Krebse bilden ein wichtiges Glied in der Lebensgemeinschaft der Gewässer, sie sind in vielfacher Hinsicht von großer Bedeutung. Auf ihrem Speiseplan stehen nicht nur Schnecken, Würmer, Insektenlarven und Krebstiere, sondern auch alle verendeten Lebewesen, die sich am Gewässergrund abgelagert haben. Sie fungieren als krankheitsverhindernde- und gewässerhygienefördernde Gesundheitspolizei und tragen so zur Verbesserung der Wasserqualität bei.

Die Zevener Volksbank eG. hat sich zum wiederholten Male durch Spenden für den Naturschutz bzw. Artenschutz angagiert. Der ASV Bade bedankt sich an dieser Stelle für die Spende.